Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.  Wir stellen den Energieausweis auf der Grundlage der vom Auftraggeber gemachten Angaben zum Gebäude, der Heizung und der Warmwasserbereitung aus.

2.  Der Auftraggeber verpflichtet sich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen zu machen. Offene Fragen oder Unklarheiten hat der Auftraggeber uns in dem Feld „Bemerkungen“ oder auf anderem Wege mitzuteilen.

3.  Die Berechnung der im Energieausweis ausgewiesenen Kennwerte erfolgt auf der Grundlage von standardisierten Annahmen und Bilanzierungsverfahren.

4.  Alle zur Zeit gültigen und relevanten Normen werden hierbei berücksichtigt.

5.  Wir übernehmen die volle Verantwortung und Garantie für die korrekte Berechnung und Ausstellung des Energieausweises auf der Grundlage der vom Auftraggeber gemachten Angaben und für seine 10 jährige Gültigkeit. Für die vom Auftraggeber gemachten Angaben können wir keine Gewähr übernehmen.

6.  Wissentlich oder absichtlich falsch gemachte Angaben führen zu einer sofortigen Rückgabepflicht des Energieausweises an uns unter Verlust des bezahlten Betrages.

7.  Der ausgestellt Energieausweis ist 10 Jahre lang gültig.

8.  Wir behalten uns vor, die Ausstellung eines Energieausweises aus technischen, inhaltlichen, formalen oder sonstigen Gründen, abzulehnen.

9.  Die Ablehnung ist nicht zu begründen. In diesem Falle bekommt der Auftraggeber seinen bezahlten Betrag ohne Abzüge erstattet.

10.Mit der Zahlungsanweisung bestätigt der Nutzer die Fälligkeit und Höhe der Vergütung für die Erstellung eines Energieausweises.

11.Als Gerichtsstand wird Schwäbisch Hall vereinbart.